Bügelband Mieder

Für Damenwäsche beziehungsweise für die Miederindustrie produziert Topp Textil spezielle Bügelbänder. Diese werden in Büstenhalter unterhalb des Körbchens eingenäht. Dort führt das Band den Bügel und polstert ihn gleichzeitig. Durch das Bügelband wird der direkte Kontakt zur Haut verhindert, es optimiert den Tragekomfort und sichert auch bei mehrmaligem Waschen und größerer Beanspruchung den Sitz des Bügels. Das Sortiment von Topp beinhaltet besonders weiche und bequeme Stoffe, die in unterschiedlichen Elastizitäten, Gewichtsklassen und mit diversen Einlagen zusammen zum Bügelband oder Nahtabdeckband weiterverarbeitet werden. 

Bei der Konfektionierung der Bänder verwendet Topp unterschiedliche hautverträgliche Qualitäten und Verarbeitungsformen, meist hergestellt aus Baumwolle beziehungsweise Biobaumwolle, Polyamid oder Polyester, welche in einem breiten Farbsortiment vorliegen oder kundenspezifisch eingefärbt werden. Die Bügelbänder und Nahtabdeckbänder werden geschnitten und anschließend so vernäht oder verklebt, dass ein Hohlraum im Band bestehen bleibt, in den anschließend der Bügel eingearbeitet werden kann. Hier garantiert Topp in der Regel eine Schnittgenauigkeit von +/- 1 mm. 

Einige große Kunden vertrauen dem Hause Topp seit vielen Jahren die Herstellung ihrer Bügelbänder an und sind mit der Produktqualität und den Lösungsvorschlägen stets vollstens zufrieden. Auch in diesem Bereich bietet Topp ihren Kunden die Lohnverarbeitung an.

Top